Über 30 Jahre BurgfestspieleUnser Rückblick

30 Jahre Burgfestspiele Schloss Stetten im Jahr 2019 sind eine Erfolgsstory, die wir unserem Publikum, unseren Förderern und unserem Ensemble verdanken.

The world famous Glenn Miller Orchestra und Krimidinner Meine Leiche, deine Leiche

„The world famous Glenn Miller Orchestra“, Jukebox Saturday Night

„Meine Leiche, deine Leiche“, von Christine Steinwasser: Ein witziger Krimi mit vielen Mördern und nur einer Leiche Mehr Informationen

2019

Der Postraub von Mäusdorf

„Der Postraub von Mäusdorf“, von Wolfgang Freiherr von Stetten Mehr Informationen

2018

Die Csardasfürstin und Krimidinner Mord a lá carte

„Die Csardasfürstin“, von Emmerich Kálmán

Krimidinner „Mord a lá carte“, Regie: Wolfgang Utner Mehr Informationen

2017

Das perfekte Desaster Dinner und Musical Night

Das perfekte Desaster Dinner Komödie am Kurfüstendamm, Musical Night mit der Axel Törber Band, SET Mehr Informationen

2016

Casanova, Annâweech und Musical Night

"Casanova", Regie: Björn Dömkes, Annâweech (Hohenloher Mundartband), Musical Night Mehr Informationen

2015

Zorro

"Zorro", Regie: Björn Dömkes Mehr Informationen

2014

Robin Hood, Westwood und Musical Night

"Robin Hood", Regie: Björn Dömkes

Konzert von "Westwood" und Musical Night Mehr Informationen

2013

Die 3 Musketiere und Annâweech

Die drei Musketiere“, von Alexandre Dumas, Regie: Björn Dömkes

Annaweech - Die Hohenloher Kultband Mehr Informationen

2012

Chiemgauer Volkstheater, Lesung Heio von Stetten und Musical Night

„Sternstunden der Menschheit“ , Lesung Heio von Stetten

„Musical Night“ mit Live Band

„Alles in Ordnung“ Chiemgauer Volkstheater von Maximilian Vitus Mehr Informationen

2011

Der Schinderhannes und SWR1 Pop & Poesie

Der Schinderhannes von Carl Zuckmayer, Regie Franz Bäck

SWR1 Pop & Poesie mit Michael Holtmann Mehr Informationen

2010

Der Bauer als Millionär, Annâweech und Musical Night

„Der Bauer als Millionär“ oder „Das Mädchen aus der Feenwelt“, von Ferdinand Raimund, Regie: Franz Bäck

„Lieaderlich, Iwwerzwerch un’ meeh …“ mit Annaweech

„Musical Night“ Mehr Informationen

2009

Der böse Geist Lumpazivagabundus, Die Biene Maja und Tom Sawyer

„Der böse Geist Lumpazivagabundus“ oder „Das Liederliche Kleeblatt“ von J.N. Nestroy, Regie: Franz Bäck

„Die Biene Maja“ Musical für Kinder nach Waldemar Bonsel

„Tom Sawyer“ nach Mark Twain Mehr Informationen

2008

Das Haus der Temperamente, Die Csárdásfürstin und Die Zauberflöte

„Das Haus der Temperamente“, von Johann Nepomuk Nestroy, Regie: Franz Bäck

„Die Csárdásfürstin“, von Emmerich Kálmán, Budapester Operettenwelt

„Die Zauberflöte“, Oper von Wolfgang Amadeus Mozart, Budapester Operettenwelt Mehr Informationen

2007

König Friedrich der Dicke und Die Fledermaus

„König Friedrich der Dicke“, Buch und Regie: Franz Bäck

„Die Fledermaus“, von Johann Strauß, Budapester Operettenwelt Mehr Informationen

2006

Eine Nacht in Venedig und Emil und die Detektive

„Eine Nacht in Venedig“, von Johann Strauß, Budapester Operettenwelt

„Emil und die Detektive“, von Erich Kästner Mehr Informationen

2005

Die Kinder aus Bullerbü, Der Schwarze Abt von Schöntal und Viktoria und ihr Husar

„Die Kinder aus Bullerbü“ von Astrid Lindgren

„Der Schwarze Abt von Schöntal“, nach Max Eyth: Mönch und Landsknecht, Buch und Regie: Franz Bäck

„Viktoria und ihr Husar“, von Paul Abraham, Budapester Operettenwelt Mehr Informationen

2004

Der kleine Prinz und der Waisenjunge und Der schwarze Abt von Schöntal

Der kleine Prinz und der Waisenjunge

Der schwarze Abt von Schöntal, nach Max Eyth: Mönch und Landsknecht, Buch und Regie: Franz Bäck Mehr Informationen

2003

Gräfin Mariza und Kalle Blomquist, der Meisterdetektiv

Gräfin Mariza, geschrieben von Emmerich Kálmán, aufgeführt von der Budapester Operettenwelt Mehr Informationen

2002

Der Zigeunerbaron und Hi Stetten, hi Hohenlohe und Immer dieser Michel

Der Zigeunerbaron: Operette von Johann Strauss, aufgeführt von der Budapester Operettenwelt

Hi Stetten, hi Hohenlohe: Geschrieben von Dr. W. Frh. von Stetten, Regie: Franz Bäck

Immer dieser Michel: Frei nach Astrid Lindgren, Regie: Heinz Hagenau. 2001 Mehr Informationen

2001

Die Csárdásfürstin und Ronja Räubertochter

Die Csárdásfürstin: Geschrieben von Emmerich Kálmán, aufgeführt von der Budapester Operettenwelt.

Ronja Räubertochter: nach Astrid Lindgren 2000 Mehr Informationen

2000

Die Heilige und ihr Narr

Nach dem Roman von Agnes Günter, Regie: Franz Bäck. 1999 Mehr Informationen

1999

Mechthild von Stein-Hexe oder Heilige und Räuber Itzenblitz und das Geheimnis der Räuberbraut Eva

Geschrieben von Dr. W. Frh. von Stetten. 1998 Mehr Informationen

1998

Die Dunkelgräfin von Ingelfingen und Räuber Itzenblitz und der junge Ritter vom Kocherstein

Geschrieben von Dr. W. Frh. von Stetten, Regie: Franz Bäck, 1997 Mehr Informationen

1997

Der Schwarz von Orlach

Geschrieben von Dr. W. Frh. von Stetten, Regie: Franz Bäck. 1996 Mehr Informationen

1996

Hochzeitsnacht mit Onkel Max

Geschrieben von Dr. W. Frh. von Stetten, Regie: Günther Schößböck, 1995 Mehr Informationen

1995

Hilfe, die Württemberger kommen

Geschrieben von Dr. W. Frh.von Stetten, Regie Wolfgang Kröper, 1993 Mehr Informationen

1993

Theaterstück "Die Heilige und Ihr Narr"

Nach dem Roman von Agnes Günter, Regie: Rolf Parton, 1991 Mehr Informationen

1991

Hi Stetten, Hi Hohenlohe

Geschrieben von Dr. W. Frh. von Stetten, Regie Rolf Parton, 1989 Mehr Informationen

1989